TAKE OFF - INFOTICKER

Die Corona-Krise hat unser Land erreicht. Und auch wir bei TAKE OFF wollen unserer Verantwortung gerecht werden und dabei unterstützen, den Virus nicht weiter zu verbreiten. Wir schauen uns die aktuelle Entwicklung aufmerksam an und "fahren auf Sicht". Auf dieser Seite informieren wir Euch über den aktuellen Stand hier bei uns auf dem Sprungplatz in Fehrbellin.

Bleibt dran, bleibt gesund,

Euer TAKE OFF-Team

News 10: 02.06.20

An alle Tandemgäste & Fans von TAKE OFF,

wir dürfen ab sofort wieder Tandemspringen! Hurra 🙂

 

Natürlich gibt es auch hierfür in nächster Zeit noch sinnvolle Hygiene-Auflagen, an die sich jeder Teilnehmer halten muss.

Eine Vorab-Info dazu findet Ihr hier:

 

Tandemspringen Hygiene-Info für TAKE OFF Gäste

 

UND jeder Teilnehmer muss sich für unbedenklich erklären und das Hygiene-Konzept anerkennen!

Das Formblatt dazu findet Ihr hier:

 

Selbsterklärung zu COVID-19 für Tandemspringer

 

Insgesamt funktionieren ab sofort auch alle Buchungswege wieder normal bei uns, wobei wir noch nicht auf voller Kapazität fahren. Hier gehen wir es langsam, verantwortungsvoll und Stück für Stück an.

Also auf geht’s Leute, raus an die frische Luft und für einen Perspektivenwechsel sorgen 🙂

 

#letsgotandemskydiving

mit

#funjump.de

 

Euer TAKE OFF Team

 

 

 

 

News 9: 14.05.20

Hallo Fehrbelliner Community & Friends,

hurraaaaa, für die Sportspringer ist der Shutdown (vorerst) überstanden!

Zum 15.05.20 haben wir die Freigabe für Einzel-Outdoorsport zurück bekommen und öffnen deshalb wieder für alle Lizenzspringer unsere Pforten. Yiipiieehhh!!!

Auch die Ausbildung kann unter bestimmten Bedingungen wieder anlaufen 🙂

 

Das heißt aber leider auch, dass Tandemspringen für Gäste noch nicht erlaubt ist. Dies ist erst wieder möglich, wenn die Landesregierung Brandenburg diese Form der Dienstleistung ebenfalls und dauerhaft frei gibt. Natürlich bleiben wir dran und unterrichten euch alle, sobald wir was Neues haben.

Was man nebenbei auch erwähnen sollte: Direkte Zuschauer sind beim Sport ebenfalls noch nicht erlaubt! Sorry…

Aber man kann hier gerne unsere Flugplatz-Gastronomie im Ausflugstil besuchen, denn das „Airbase“ hat ebenfalls wieder mit regelkonformen Außensitzplätzen geöffnet.

UND aufgepasst: Es herrscht in jeder Hinsicht weiterhin das Abstandsgebot!

 

Inwieweit sich dann jetzt alles hier im Einzelnen bewegen soll, kann gerne unserem Hygiene-Konzept entnommen werden:

 

Hygiene-Konzept TAKE OFF Fallschirmsport e.V.

 

Alle Vereinsmitglieder wurden dazu auch per Rundmail über die weiteren Rahmenbedingungen informiert. Gastspringer müssen derweil anrufen, ob Kapazität vorhanden ist, da die Teilnehmerzahl vorerst auf 50 Personen vor Ort begrenzt bleibt.

Dazu kommt, dass zur Teilnahme die Verpflichtung zu einer Selbstauskunft und einer Einwilligungserklärung besteht:

 

Selbstauskunft Infektionsschutz

 

Natürlich gilt weiterhin über allem alles bisher Gesagte, speziell in Sachen Hygiene hier am Ort weiter. Schützt mit Euren Maßnahmen vor allem die anderen und sorgt dafür, dass unsere DZ Fehrbellin „Clean“ bleibt.

Nicht auszudenken, was für eine Auswirkung eine unbedarfte Unachtsam- und Sorglosigkeit im Umgang haben könnte.

Also sorgt alle verantwortungsvoll im Kleinen dafür, dass WIR als großes Ganzes oben auf bleiben!

 

#weneedair

#letsgoskydiving

#funjump.de

 

Euer TAKE OFF Team

 

 

News 8: 07.05.20

Hallo Fehrbelliner Community & Friends,

es wurde zwar inzwischen schon viel gelockert, aber bisher ist mit den proklamierten Abstandsregeln in Brandenburg Fallschirmspringen leider (noch) nicht machbar.

Solange hier für uns Sportler zum Flugzeugaufenthalt nicht „Maske statt Abstand“ gilt, ist ein gemeinsames nach oben fliegen, auch wenn es nur um 10-15 Minuten pro Flug geht, laut gewünschtem Infektionsschutz weiterhin unmöglich.

Warum das so ist, obwohl die U-Bahnen und Busse in Berlin hier generell andere Bilder zeigen, wissen wir leider nicht.

 

Wir müssen also vorerst auf noch mehr Lockerung hoffen, indem beispielsweise sämtliche körpernahen Sportarten und Dienstleistungen auch außerhalb von Gesundheits- und Pflegeberufen zumindest „unter Maske“ freigegeben werden.

Am Ende ist die große Hoffnung, dass die SARS-CoV-2-EindV letztendlich aufgrund der Gesundheitsentwicklung irgendwann aufgehoben wird! *toi toi toi*

 

Mehr gibt es aktuell leider nicht zu sagen, bis wir dann die Tage wieder die nächste Verordnungsversion lesen dürfen und schauen, was jetzt erneut anders ist und schwarz auf weiß gilt.

Sobald wir was Neues wissen, melden wir uns wieder über diesen Kanal 🙂

 

An dieser Stelle darf übrigens auch mal gesagt werden, wie toll, cool, geil, faszinierend und inspirierend wir eigentlich so viele, aus aller Herren Länder und im Dunstkreis dieses Shutdowns entstandenen Spaß-, Kunst- und Kultur-Videos bzw. –Fotos, in den Social Media Kanälen finden!!! Teilweise echt wow, was den Leuten immer wieder so einfällt und einfiel…

Applaus also auch an all die vielen „namenlosen Künstler“ für diese kleinen Freuden sowie sozial distanzierten „Gemeinsamkeiten“, die auf jeden Fall auch zeigen, dass WIR als Menschen doch immer wieder größer sein können, als ein aktuelles Zeitgeschehen.

Danke dafür und ihr Folks rockt!

#keepthespirit

#soonweskydiveagain 

Euer TAKE OFF Team

 

 

 

News 7: 27.04.20

Hallo Fehrbelliner Community & Friends,

der Status ist unverändert und TAKE OFF befindet sich weiterhin im Shutdown.

 

Wobei viele gerne von Lockdown reden, was aber zu keiner Zeit hier der Fall war und nicht stimmt.

Wir sind zwar inzwischen auf Kurzarbeit, aber die Telefone sind regelmäßig besetzt und wir sind sowas von auf GO, sobald der AFTER-Corona-Startschuss fällt.

 

Dazu kann man hier auch gerne mal zum Termin-Einkaufen kommen oder sein Sprungsystem zur Wartung bringen.

Das Airbase-Bistro ist ebenfalls für Speisen und Getränke „to go“ geöffnet. Dabei sind die neuen Pächter Kerstin & Dirk monstermäßig am Werkeln, um den Laden für die Saison vorzubereiten. Wir durften indes die ersten Probeverköstigungen genießen und uns bleibt dazu nur eines zu sagen: „Echt lecker, yumyum!“

 

Damit soll auch gesagt sein: Wir stehen hier gesund erhobenen Hauptes und halten die Unternehmensstellung.

Obwohl wir natürlich inzwischen ein sonniges Jahrhundertfrühjahr mit vollem Terminkalender dahingehen lassen mussten…schade eigentlich…

 

Positiv zu berichten ist derweil, dass der Deutsche Fallschirmsport Verband e.V. (DFV) zusammen mit dem Deutschen Aero Club e.V. (DAeC) in Allianz mit dem Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) eine Eingabe bezüglich des Luftsports an die Länderkonferenz gemacht hat. Dabei wird gebeten und ermutigt, doch bei der nächsten SARS-CoV-2-EindV Debatte auch an unsere Sportsparte zu denken.

https://www.dfv.aero/Aktuell/Meldung/nW71202/COVID-19%20Update%20vom%2023.04.2020

Ob dies allerdings jetzt schon Gehör finden wird ist fraglich, aber es ist zumindest ein Anfang über ein Sprachrohr von über 100.000 Betroffenen.

Leider zeigt sich aber auch wieder einmal, dass wir mit ca. 6000 Mitgliedern im DFV eine kaum nennenswerte politische Größe für solch eine Bühne darstellen. Gut dass wir also per DAeC und DOSB organisiert sind. Darüber hinaus ist es in nächster Zeit dennoch kaum vorstellbar, dass es hier einen bundesweiten Konsens geben wird.

Bleibt uns als Tandem-Dienstleistungsunternehmen womöglich nur der Gang zur eigenen Landesregierung.

 

Dazu fragen wir uns: Gilt jetzt eigentlich Mindestabstand oder stattdessen Maskenpflicht?

Damit wäre doch bereits, auch für uns Luftsportler und Dienstleister, viel erreicht und so ist es ja im ÖPNV eh schon legitimiert! Oder macht das Virus da einen epidemischen Winkelzug…?

Natürlich können wir das „Maske statt Abstand“ offen gestanden, als „Nicht-Virologen“ und „Nicht-Mediziner“, nicht beurteilen. Aber eine Form der freiwilligen Inkaufnahme wird uns ebenfalls nicht gestattet.

 

Unsere Solidarität gegenüber dem Infektionsschutz bleibt dennoch unbenommen. Aber dünnes Eis kann irgendwann eben auch brechen, nicht nur was Infektionsprognosen angeht…

Damit heute kein Bild für den Virus und dafür lieber drei…

 

             #fightnothide

             #AbstandOhneMaske

             #MaskeStattAbstand

 

Wir sind außerdem noch für safer Sex, Steuersenkungen, kein Tempolimit im freien Fall, mehr DFS Controller und mehr Gesundheitssystem!

Sofarsogood 🙂

Euer TAKE OFF Team

 

 

News 6: 16.04.20

Hallo Fehrbelliner Community & Friends,

unsere Dropzone bleibt gemäß gestriger Aussage der Politik im Shutdown. Als neues Entscheidungsdatum wurde der 4. Mai 2020 genannt.

Damit wird weiterhin alles, was von den Corona-Maßnahmen überrollt wird, ersatzlos aus unserem Terminkalender gestrichen.

 

Schade, aber isso…

 

Ein Kommentar:

Das ist jetzt nicht ganz das, was wir uns nach 5 Wochen Sportbremse erhofft hatten, aber wir lernen anscheinend auch noch jeden Tag in Sachen COVID-19 dazu.

Soll heißen, dass wir weiterhin den Aussagen der Fachleute und den Einschätzungen der Politik vertrauen (müssen)…obwohl es immer schwerer wird, zu akzeptieren, dass wir unser Leben nach rein medizinischen Aspekten ausrichten sollen. Ist ja gerade so, als ob einem der Arzt sagt, man soll mit dem Rauchen und Saufen aufhören, sonst landet man noch im Grab… 🙂

Sehen wir es also nach wie vor sportlich in dem Wissen, dass alles Handeln auf guten Absichten basiert. Und somit aktuell auch das unserer gewählten Volksvertreter. Leben und Gesundheit sind nun mal unsere höchsten Güter, die es auch als erstes zu schützen gilt - Punkt.

Natürlich fällt es uns in diesem Sinne dann auch sehr sehr leicht, für noch etwas mehr Zeit auf die erfüllende Annehmlichkeit eines Fallschirmsprunges zu verzichten. Egal ob jetzt nur aus reinem Vergnügen oder eben mit einem Kader-Ziel.

Konfuzius sagt ja auch: „Miss nie des Berges Höhe, erst am Gipfel wirst Du sehen, wie niedrig er ist“.

Also weiter Durchhalten…

Möge unsere Unternehmens-Solidarität dazu nicht in Vergessenheit geraten!

Ungeachtet dessen gelten nach wie vor alle Maßnahmen, die wir seit Tag 1 hier für uns in Fehrbellin angeführt haben:

  • Hygiene / Handhygiene
  • Eigenmonitoring auf Symptome
  • Selbst- und Fremdschutz
  • Verantwortung gegenüber der Gemeinschaftsinteressen

Wer sich derweil noch mehr über das „Big Picture“ informieren will, kann diesmal gerne auch hier reinschauen: www.zusammengegencorona.de

Und auch wenn das alles jetzt noch nicht so wirklich richtig nach Licht am Ende des Tunnels aussieht, so bleiben wir zuversichtlich, dass es nur eine Frage einer nicht mehr allzu langen Zeit ist.

Bis dahin soll die Macht mit uns sein und ein weiteres Mal gesagt werden:

#bleibtgesund

#waitfortherightmoment

#Solidarität

Euer TAKE OFF Team

 

 

News 5: 11.04.20

Hallo Fehrbelliner Community & Friends,

 

der Status ist unverändert 🙁

 

Nichtsdestotrotz möchten wir Euch allen ein gesundes und fröhliches Osterfest bei bestem Wetter wünschen! #WirliebenSonne

Unbenommen davon bleiben wir auf Posten und hören rein, was unsere Häuptlinge kommende Woche, nach ihrem nächsten Corona-Maßnahmen-Pow-Wow, zu sagen haben.

 

Damit gehen wir hoffnungsvoll ins Oster-WE und träumen von bunten Fallschirmen am Himmel, der Freiheit über den Wolken und dem wunderbaren Lebensgefühl, welches wir so gerne damit verbinden 🙂

 

#bleibtgesund

#Vorfreude

#Solidarität

Euer TAKE OFF Team

 

News 4: 06.04.20

Hallo Fehrbelliner Community & Friends,

noch befinden wir uns hier bei TAKE OFF Fallschirmsport nach wie vor auf Standby.

Dazu haben sich auch leider unsere bisherigen Hoffnungen auf ein früheres Beenden der SARS-CoV-2-EindV für Outdoor-Sportaktivitäten nicht erfüllt. Aktuell ist es eher sogar so, dass wir anhand der politischen Aussagen wohl mindestens noch bis zum 19. April 2020 warten müssen. Und selbst dann ist es noch nicht klar, ob und unter welchen Bedingungen es weiter gehen soll.

 

Im Moment bleibt es also auch für uns ziemlich schwierig, zwischen all den Meldungen eine klare Orientierung zu finden. Und so ist unser Wochen-Motto diesmal: Vorsicht ist besser als nassforsch!

Deshalb sind auch alle Vorhaben, die nun von den Corona-Maßnahmen überrollt werden, schlichtweg ersatzlos gestrichen. Die bisher geplanten Plätze können aber ganz einfach auf eine bestimmte Zeit nach hinten verschoben oder an einem anderen Termin wahrgenommen werden.

Mehr können wir im Moment nicht tun, außer Euch alle um Sympathiebekundung durch Ticket-, Wert- oder Tandemgutscheinkäufe zu bitten.

 

Natürlich gilt ab dem Moment des Neustarts alles bisher Gesagte unbedingt weiter! Speziell in Sachen Hygiene hier am Ort!!!

Schützt mit Euren Maßnahmen dabei vor allem die Anderen und sorgt dafür, dass unsere DZ Fehrbellin „Clean“ bleibt.

Nicht auszudenken, was für eine Auswirkung eine jetzige Unachtsam- und Sorglosigkeit im Umgang mit dem unsichtbaren Virus haben könnte. Also sorgt alle weiterhin im Kleinen mit dafür, dass WIR als großes Ganzes oben auf bleiben!

Deshalb heute hierzu auch ein kleiner Ausflug in die Welt der „Community-Masken“:

https://www.bfarm.de/SharedDocs/Risikoinformationen/Medizinprodukte/DE/schutzmasken.html

 

Derweil ist unser Sprungplatz vorbereitet und glänzt wie ein neuer Penny. Die Maschine ist startklar und der Tank ist voll. Alle Fallschirme sind ordnungsgemäß gepackt und wir können es kaum erwarten wieder „BACK ON AIR“ zu sein 🙂

Mögen bald immer mehr von uns als COVID-19 „negativ“ getestet, geheilt oder gar immun gelten.

#bleibtgesund

#Vorfreude

#Solidarität

Euer TAKE OFF Team

 

News 3: 30.03.20

Hallo Fehrbelliner Community & Friends,

auch für diese Woche gilt noch der Non-Skydive-Modus für Fehrbellin.

Unser ganzes Vertrauen liegt hierzu wie bisher in den medizinischen Einschätzungen der Fachleute. Darum halten wir auch nach wie vor durch und bleiben bis auf Weiteres im Standby.

Natürlich freuen wir uns inzwischen schon sehr darauf, wenn es hier wieder los gehen darf!!!

Unser Buchungssystem ist jedenfalls weiterhin voll am Start und es können alle Erlebnis- und Ausbildungsangebote, so wie immer, online gekauft werden. Explizit unsere verschiedenen Wertgutscheine mit einer Gültigkeit bis zu 3 Jahren sind gerade das Produkt der Stunde:

https://www.funjump.de/tandemsprung/preise/

https://www.funjump.de/sportspringen/preise-sportspringen/

Unsere Hoffnung richtig sich damit vor allem auf das „Danach“ und sollten wir tatsächlich ab Ende April wieder springen können, dann ist noch gaaaanz viiiieeeeel Zeit, das aktuell Versäumte nachzuholen.

Wir sind jedenfalls für Euch da … und wenn auch vielleicht nicht systemrelevant, dann aber vor allem gesellschaftsrelevant! Denn was ist ein Leben, ohne Erleben…

Also keine Bange, wir bleiben in den Startlöchern und bauen somit auf Euch als Community.

Gleichzeitig bauen wir auf unsere Politik, auf dass diese in naher Zukunft die notwendigen Entscheidungen im Sinne Aller treffen möge.

Apropos am Start: Unsere Fallschirmwerkstatt läuft ebenfalls auf Schmalspur weiter und unser Online-Fallschirmshop ist nach wie vor rund um die Uhr geöffnet. Auch unser Versandsystem läuft und versucht alle Wünsche zu erfüllen.

Wer also gerade Glücksgefühle durch Shopping braucht, immer gerne hereinspaziert auf:

https://shop.funjump.de/

Und für Interessierte, die wie wir jeden Tag auf die „Kurve“ des Robert Koch Instituts bzw. auf die Entwicklungszahlen schauen wollen:

Fallzahlen nach Bundesland/Landkreis: COVID-19-Dashboard (https://corona.rki.de)

Bis demnächst wieder auf diesem Kanal #waitfortherightmoment & #bleibtgesund

Euer TAKE OFF Team

 

News 2: 23.03.20

Hallo Fehrbelliner Community & Friends,

anhand der Vorgaben durch die Bundesregierung bleibt Fehrbellin weiterhin im Shutdown-Modus.

Sportsgeist beweisen heißt derzeit dann auch:  #stayathome & #waitfortherightmoment

Unabhängig davon gelten von jetzt an bis auf Weiteres folgende Vorabbedingungen, bevor man unseren Sprungplatz besuchen darf:

https://www.funjump.de/wp-content/uploads/2020/03/fragebogen_infektionsschutz.pdf

Damit verbunden ein rechtzeitiger Aufruf an alle Springer und Gäste, die demnächst hier wieder aktiv werden wollen:

Um zukünftig einer Kontamination durch direkten Handkontakt von Griffoberflächen, im und ums Flugzeug (bspw. auch die der Einstiegsleiter), während der Sprungaktivitäten zu vermeiden, ordnen wir mit sofortiger Wirkung, spätestens ab dem Boarding zum Springen, das Tragen von Handschuhen an!

Ungeachtet dieser örtlichen Pflicht sollen persönliche Mehrweg-Sprunghandschuhe in ihrer Passform natürlich so eng sitzen, dass das Bedienen sämtlicher Griffe des Fallschirmsystems weiterhin gewährleistet ist. Mehrweghandschuhe sind hierbei im Gebrauch regelmäßig zu waschen.

Im Gegenzug werden wir hier so gut es geht sicherstellen, dass sämtliche „Gemeinschaftsflächen“ jeden Tag gereinigt bzw. desinfiziert werden.

Diese Maßnahmen gelten für alle hier vor Ort dann solange, bis quasi „Corona-Entwarnung“ seitens des Robert Koch Institutes https://www.rki.de kommt.

Hierzu auch ein erneuter Hinweis auf die „Corona-Virus“ Infektionsschutzmaßnahmen:

https://www.funjump.de/wp-content/uploads/2020/03/bmg_bzga_coronavirus_plakat_barr.pdf

Somit sitzen wir die Situation weiter aus und melden uns in einer Woche mit den bis dahin aktualisierten Entscheidungen wieder.

Helft bitte alle mit, dass aus dem „Shutdown“ kein langatmiger „Lockdown“ wird und wir deshalb bald wieder Outdoor als Sportstätte und in Gruppen aktiv werden dürfen!

Aber vor allem: Bleibt gesund! 🙂

Euer TAKE OFF Team

 

News 1: 18.03.2020

Hallo Fehrbelliner Community & Friends,

mit Stand heute, wollen wir anhand der aktuellen Corona-Lage den Regierungsempfehlungen folgen und unseren für das Wochenende geplanten Saisonauftakt ausfallen lassen!

Damit wollen wir auch ganz klar unserer jetzt gefragten Verantwortung nachkommen, möglichst einer schnellen Ausbreitung der derzeitigen Infektionswelle entgegen zu wirken.

Wir entscheiden ab hier nun wochenweise und passen uns der aktuellen medizinischen und politischen Lage an.

Sollte es gelingen, die Infektionsrate einzudämmen, so bauen wir auf eine zügige Lockerung der Maßnahmen, so dass wir mit unserem Fallschirmsprungbetrieb hoffentlich bald starten können.

  • Was bleibt, ist nun eines jeden Eigenverantwortung gegenüber dem neuartigen Virus, der sich dann nach wie vor unter uns befinden und unsere Verhaltensweisen hier vor Ort mitbestimmen wird.
  • Es soll also auch weiterhin auf sämtlichen Hygieneanstand, das regelmäßige Händewaschen und körperliche Distanz in der Öffentlichkeit geachtet werden.
  • Wer sich derweil krank fühlt, soll zuhause bleiben und auskurieren bzw. nicht unter Menschen gehen. Wer Hilfe braucht, soll sich an die zuständigen Stellen wenden.
  • Wer Hilfe geben kann, soll sich bitte kümmern, vor allem ob es jetzt auch ggf. ältere Menschen im näheren Umfeld gibt, die nun Unterstützung brauchen.
  • Unbestritten ist aber auch, dass wir in nächster Zeit wohl alle ein evolutionsbedingtes Immun-Update bekommen, von dem wir hoffen, dass es beim Großteil der Menschen verträglich verläuft.
  • Gleichzeitig drücken wir der Forschung und Wissenschaft die Daumen, dass auch hier in naher Zukunft ein Impfstoff zur Verfügung stehen wird.

Was unsere Interessen hier vor Ort angeht, so bleiben wir derweil am Ball und melden uns wieder mit einem neuen Info-Update…

Mit besten Grüßen aus Fehrbellin & bleibt alle gesund 🙂

Euer TAKE OFF Team